Allgemein, Glaube im Alltag, Tiefgang

Gartenzeit

Es wurde mal wieder Zeit für eine kleine Auszeit vom Alltag. Viel zu schnell hatten mich meine Arbeit und unser WG Alltag die letzten Wochen wieder gefangen genommen. Ich saß so gut wie nie an meinem Sekretär, habe seit Wochen nicht zur Entspannung gemalt oder geschrieben. Das habe ich gemerkt.

Was könnte da heilsamer sein als ein Wochenende mit Knöpfchen bei meiner Mama. In ihrem wunderschönen Garten die Seele baumeln lassen. Lesen, im Sandkasten spielen, Beeren pflücken, reden, laufen und leckeres Essen genießen.

Die passende Lektüre: „Dein Leben ist ein wilder, wunderschöner Garten – Auch wenn es dir manchmal über den Kopf wächst, kann Gott daraus ein Meisterwerk schaffen.“ Von Danielle Strickland. Von der ersten bis zur letzten Seite war ich gefesselt, weil so vieles auf meine momentane Situation passt und ich mich ermutigt und bestärkt fühle. Auf Gottes schöpferische Kraft zu hoffen und zu vertrauen, dass er mit meinem Leben mehr vor hat als ich sehen kann. Mut zur Ruhe, die ich ehrlich genieße und mich nicht schlecht fühle, wenn ich Pausen einlege. Die Schönheit im Chaos und im Ungewissen zu suchen und darauf zu vertrauen, dass die zarten Pflanzen, die ich pflege eines Tages zu üppigen Gewächsen heran wachsen werden und ich staunend zurück schauen werde auf die Zeit, in der ich voller Zweifel und Mutlosigkeit war.

So viele neue Impulse. Jedes Kapitel wird mit einem kleinen Fragenkatalog abgeschlossen, der zum Vertiefen und Verweilen einlädt. Ich werde dieses Buch wohl noch einmal lesen. Einfach, weil ich es kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s