Glaube

Oase gesucht

Die letzten Tage bewegt mich vor allem eine Frage: Wie kann unser Leben weitergehen, wenn es bei anderen Familien gerade still steht? Wie ist das möglich? Anteilnahme, Betroffenheit und Trauer empfinden und teilen und doch… unser Alltag geht weiter. Die Welt steht nicht still und genau aus diesem Grund brauche ich gerade Momente der Ruhe… Weiterlesen Oase gesucht

s’lebe

Es war so schön im Urlaub und trotz fünf Kindern erholsam. Gekrönt wurde er von der Hochzeit von zwei Lieblingsmenschen und ich durfte nach über einem Jahr wieder einen Gottesdienst gestalten. Es war so gut für mich und auch ein großes Privileg, Freunde trauen zu dürfen. Wir haben den Urlaub sehr genossen. Zeit mit meinen… Weiterlesen s’lebe

Seelenruhe

Hier. Jetzt. Heute. Im Rauschen des Windes fühle ich mich zuhause. Wohlig und ruhig. Zuhause. Bei meinen Eltern. Meine Seele kommt zur Ruhe. Da kommt mir dieses Wort in den Sinn. Beim Abendspaziergang mit Sternchen. Seelenruhe. In mir ist es nicht oft ruhig und doch finde ich mehr und mehr Wege, meine Seele zur Ruhe… Weiterlesen Seelenruhe

Menschen

Ich sehe Menschen. Viele Menschen. Wir wohnen mitten in der Stadt. Viele Menschen. Ich sehe sie. Vermehrt ohne Maske. Sehe sie lächelnd, grimmig schauend, sprechend. Manche suchen Blickkontakt, andere schauen stur auf den Boden. Wieder andere verströmen positive vibes und die Versuche ich aufzufangen. Unsere Kinder sind meistens gut gelaunt und wir kommen mit vielen… Weiterlesen Menschen

Wo ist die Zeit…

Die Zeit mit Pandemie hat mich so einiges gelehrt und doch ist unser Kalender schon wieder sehr voll. Wir versuchen Beziehungen wieder zu beleben, die gelitten haben und wir möchten unser Zuhause öffnen. Gleichzeitig darf es nicht über unsere Kraft gehen. Mein Mann arbeitet gerade in drei Berufen und zwischendurch macht er dann noch was… Weiterlesen Wo ist die Zeit…

Wahrhaftig

„Aber Jesus lebt doch gar nicht mehr?“, fragte mich Knöpfchen vor einer ganzen Weile. Ja, wie erklärt man einem Dreijährigen, dass er doch irgendwie noch lebt? Er meinte dann weiter: „Der ist doch bei Gott im Himmel.“ Ja, auch das. Aber wo ist dieser Himmel? Und was bedeutet das? Als wir relativ neu hier gewohnt… Weiterlesen Wahrhaftig

Einsam, zweisam, dreisam, WG

„Warum lebt ihr in einer WG?“ Das werde ich oft gefragt. Meistens steckt viel Neugierde hinter der Frage, sehr selten Unverständnis. Die meisten finden es doch relativ gut, dass wir das so machen. Aber für sie ist es eher nichts. Ja warum eigentlich WG? Ich finde es ist das naheliegendste Wohnmodell, denn ich bin nicht… Weiterlesen Einsam, zweisam, dreisam, WG

Gott versorgt!!!

Fast acht Jahre lang war ich berufstätig oder mein Elterngeld hat gereicht um uns als Familie zu versorgen. Ab Juli ändert sich diese Situation, denn ich werde nicht direkt wieder arbeiten gehen wie bei Knöpfchen. Mein Platz ist erstmal Zuhause. Da gibt’s ja genug zu tun, zu gestalten und planen und ich möchte auch nicht… Weiterlesen Gott versorgt!!!

Unverpackt

Einige haben sich gewünscht, dass ich einen Beitrag zum Thema Unverpackt mache. Here it comes. Es gibt seit einigen Jahren die Möglichkeit Lebensmittel unverpackt einzukaufen. Das heißt du bringst deine Behälter von Zuhause mit und füllst dir alles was du brauchst ab. Das ist nicht etwa eine neue Erfindung sondern eher back to the roots.… Weiterlesen Unverpackt

Was Tiefgründiges

Wir sind durch. Corona durchlebt, für ätzend befunden, weiter geht’s. Die Tage in der Quarantäne waren nicht schön. Gegen Ende hin wurde es anstrengend für Körper und Geist. Heute quälen mich Schmerzen in Bauch und Rücken. Ich bin immer noch richtig schlapp und mein Kaffee schmeckt komisch. Ich muss in Bewegung kommen. Ich hatte zwei… Weiterlesen Was Tiefgründiges