Glaube im Alltag

Freiheit vs. Verantwortung

Können die Menschen mit so viel Freiheit umgehen? Verantwortungsbewusst und vernünftig handeln, trotz der Möglichkeiten, die sich ihnen jetzt wieder bieten?

Ich denke an die ganzen Schülerinnen und Schüler die Zuhause warten, dass wieder etwas passiert. Jetzt wo wieder viele Geschäfte geöffnet haben ist das natürlich die Gelegenheit ausgiebig shoppen zu gehen. Ich wünsche den Eltern Weisheit und Durchhaltevermögen, wenn sie mit ihren Kindern verhandeln was geht und was noch nicht geht.

Ich spüre einerseits Erleichterung wieder mehr Menschen auf den Straßen zu sehen und in den Gesichtern leichte Freude und Entspannung wahrzunehmen. Andererseits bin ich unsicher was die Lockerungen betrifft. Ich hatte euch ja in einem Beitrag vor einiger Zeit geschrieben, wie sich das für mich mit der Gewöhnung anfühlt. Jetzt kommt wieder etwas Neues, wir müssen uns wieder umgewöhnen, stehen vor neuen Herausforderungen.

Eigentlich fand ich es ganz gut, das der Konsumwahnsinn eine Pause hat, auch wenn ich die Menschen dahinter sehe, die um ihre Existenz bangen. Die Coronapandemie ist eine gute Lehrerin in Dilemmasituationen. Einerseits geht es darum die körperliche Gesundheit der Menschen zu schützen, andererseits um die seelische Gesundheit. Es geht um wirtschaftliche Sicherheit und individuelle Freiheit. Alles muss gegeneinander abgewogen werden und diese Entscheidungen zu treffen, ist sicherlich alles andere als leicht.

Dennoch glaube ich, dass die meisten Entscheidungen der Regierung uns trotzdem noch sehr frei darin lassen, wie wir sie umsetzen. Wir können andere Menschen schützen, durch Abstand, keine unnötigen Einkäufe oder unbedachtes Gruppenbilden. Und uns selbst natürlich auch. Es ist nicht zu unterschätzen was es mit unserer Psyche macht, wenn wir wieder mehr dürfen. Geht sorgsam mit eurer Freiheit um und überfordert euch nicht. Ihr braucht dieses Jahr wahrscheinlich keinen neuen Bikini oder schicke Schuhe. Vielleicht könnt ihr das Geld spenden, das geht auch ganz einfach online.

Der heutige Lehrtext zur Losung macht mir Mut:
Werft euer Vertrauen nicht weg, welches eine große Belohnung hat.
Hebräer 10,35

Alles was uns bewegt, uns Sorgen macht und uns unsicher werden lässt, können wir Gott hinlegen und darauf vertrauen, dass er sich darum sorgt und kümmert. Wir sind nicht alleine mit den Gedanken, die uns bedrücken.

Ein Gedanke zu „Freiheit vs. Verantwortung“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s